Suche

ABO
Mediathek
Die Rolling Stones und Angel  

Thema Musik

Leider geil

Die Popwelt ist voll von Songs mit frauenfeindlichen Texten. Warum sie Rolling Stones, Eminem & Co. trotzdem gerne hören, erklären die Autorinnen des Buchs „Under My Thumb“

- Max Tholl

2Pac  

Thema Sprache

„Du stinkender &%$§$%&$**“

Nirgends wird so ungeniert mit Beleidigungen um sich geworfen wie im Hip-Hop. Das ist manchmal lustig, manchmal politisch interessant und im schlimmsten Fall tödlich

- Gereon Klug

Oliver Polak  

Thema Sprache

„Jemand mit Downsyndrom hier?“

Der Comedian Oliver Polak macht Witze über HIV, Vergewaltigungen und Menschen mit Behinderung. Hier erzählt er, warum das seiner Meinung nach heilsam ist ...

Unwort  

Thema Sprache

Das wird man ja wohl nicht sagen dürfen

Jedes Jahr kürt eine Jury das „Unwort des Jahres“. Worauf achtet sie dabei und welche Rolle spielen Wörter in der Demokratie? Ein Gespräch mit Nina Janich von der Unwort-Jury

Illustration: Alain Welter  

Thema Sprache

Wenn Wörter wehtun

Ein rassistisches Straßenschild; Bankformulare, auf denen die weibliche Anrede fehlt: Wir haben mit Menschen gesprochen, die sich für einen anderen Umgang mit Sprache einsetzen

One Shot  

Thema Identität

Wer darf hier wen spielen?

Dürfen nur Migranten Migranten darstellen im Film? Und nur Behinderte Behinderte? Jeder soll erstmal alles spielen dürfen, meint unser Autor, der Regisseur Dietrich Brüggemann

- Dietrich Brüggemann

Hunderte warten im Hyde Park auf die Rede von Martin Sellner  

Thema Sprache

Der selbst gebastelte Feind

Auch Rechtspopulisten verbinden „Political Correctness“ mit Zwang und Bevormundung. Unser Autor ist der Meinung, dass sie ein Phantom bekämpfen – um sich selbst als Verfechter der Freiheit auszugeben

- Sören Musyal

Streit zu Political Correctness  

Thema Sprache

Brauchen wir Political Correctness?

Ja, denn so bleiben Diskussionen frei von Diskriminierung, sagt Max Tholl. Nein, findet Alexander Grau. Denn eigentlich meine sie das „moralisch“ Korrekte