Radar

ABO
Mediathek

Jetzt gerade

Fatima Remli und Erdal Erez, Kahvehane Podcast

Treffen sich zwei Muslime

… und reden über Sex, Rassismus und Männlichkeit. Kein Witz, sondern der Podcast „Kahvehane“

Radar Icon Digital

Darf gern viral bleiben

Diese Podcasts, Streams und Blogs sind während der Pandemie entstanden – und sollten überleben

Jetzt gerade

Oury Jalloh mit seiner Tochter Jessica

15 Jahre Zweifel

Warum verbrannte der Asylsuchende Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle? Ein WDR-Podcast sucht nach Antworten

Jetzt gerade

Nubia e hijos, Columbien, Corona

Grüne Daumen hoch

Weil in der Corona-Krise alle Einnahmen wegbrechen, stellt eine kolumbianische Bauernfamilie Videos ins Netz – und hat weltweit Erfolg

Jetzt gerade

Malaysien, Corona, Quarantäne, Frauen

Schminken nicht vergessen!

Das Familienministerium in Malaysia gibt Frauen „Tipps“, wie sie trotz Corona-Ausgangssperre den Frieden mit dem Ehemann wahren

3

Radar Icon Musik

Podcast Realitäter*innen

„Es geht darum, Empathie herzustellen“

Vom DJ- zum Podcast-Duo: Gizem Adiyaman und Lucia Luciano drehen in „Realitäter*innen“ leise Stimmen lauter

Jetzt gerade

Foto: Kai Wiedenhöfer

Tapete für die Brexit-Mauer

Kai Wiedenhöfer will zeigen, dass Frieden anfängt, wo Mauern aufhören – und tapeziert die Peace Walls in Belfast

Radar Icon Musik

Rice and Shine Podcast

„Außen gelb, innen weiß“

Minh Thu Tran und Vanessa Vu erzählen im Podcast „Rice and Shine“ von ihrem Leben als Kinder vietnamesischer Einwanderer

Jetzt gerade

FFF Sommercamp

In Bewegung bleiben

Die Fridays-for-Future-Bewegung trifft sich zum großen Sommerkongress. Ein Jahr nach Greta Thunbergs erstem Schulstreik fragen sich die Aktivist*innen: Wie geht es weiter? Vier Antworten

Jetzt gerade

Das Barbara Köhler Gedicht an der Alice Salomon Hochschule (Foto: C.Suthorn / cc-by-sa-4.0)

Kunst oder Kompromiss?

Statt dem umstrittenen „avenidas“ ziert ein nun neues Gedicht die Fassade einer Berliner Hochschule. Das Alte taucht in der Nähe wieder auf. Die Germanistin Elisabeth Paefgen interpretiert den Streit und das Gedicht

1