Radar

ABO
Mediathek

++ Richtig wichtig ++

Mann mit 3 Händen und 2 Telefonen

Die neue DSGVO: Was ändert sich bei WhatsApp?

Ab 25.5. gilt in der EU die neue Datenschutzgrundverordnung. Sie soll den Datenschutz in Europa vereinheitlichen und Verbraucherrechte stärken. Aber was heißt das konkret? Hier das Beispiel WhatsApp

Jetzt gerade

Die Rapper Farid Bang und Kollegah

Wie sind die denn drauf?

Einzelne antisemitische Zeilen, wie die von Kollegah und Farid Bang, sind nur ein Teil des Problems, sagt der Politikwissenschaftler Jakob Baier, der über Deutschrap forscht. Gefährlicher ist sei das ganze Weltbild dahinter

Jetzt gerade

Santa María La Ribera

Heilige Mari, bitte für uns Mieter

In immer hipper werdenden Vierteln in Mexiko-Stadt huldigen die Bewohner einer neuen Schutzpatronin gegen steigende Mieten. Sie beten die Anti-Hipster-Heilige „Santa Mari La Juaricua“ an

Jetzt gerade

Fußball für alle?

Saudische Frauen dürfen heute zum ersten Mal mit zu einem Fußballspiel der Profiliga. Der Kronprinz zeigt damit aber nicht nur guten Willen

Jetzt gerade

Zensiertes Egon Schiele Plakat

Wie viel Haut verträgt die Öffentlichkeit?

Mit vier Aktbildern von Egon Schiele bewirbt die Stadt Wien eine Jubiläumsausstellung zum 100. Todestag des Malers. Auch in Deutschland hängen die Plakate – allerdings streng zensiert

Jetzt gerade

Kitana Kiki Rodriguez und Mya Taylor sitzen im Donut Shop

Die Gewalt lauert überall

Am 20. November wird weltweit an die Gewalt gegen Trans*Menschen erinnert. Wie die Trans*Lebensrealitäten prägt, zeigen ein Roman, eine Serie und zwei Filme

Jetzt gerade

Nansen Magazin

Ziemlich deutsch, dieser Türke

Das neu gegründete Indie-Magazin „Nansen“ widmet sich in jeder Ausgabe einem Migranten und seinem Leben. In der ersten Nummer geht es um Aydın Akın, der sich in Berlin für die Rechte von Ausländern einsetzt

Jetzt gerade

Türkei Satire

Nach der Nase des Sultans

Türkische Satire: In Zeiten der Zensur ist „Schluss mit Lustig“ – ein neuer Band zeigt Karikaturen auf Deutsch

Jetzt gerade

Rania Mustafa Ali auf der Flucht

Ich packe meinen Koffer

Die 20-jährige Rania Mustafa Ali hat ihre Flucht gefilmt – von der zerbombten syrischen Stadt Kobane bis nach Wien

Jetzt gerade

Junger Protestierender

Für Recht und Gerechtigkeit

In Polen sind in den letzten zwei Wochen über zehntausend Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Justizreform der Regierung zu protestieren. Was bewegt sie?