Suche

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Faraz Shariat
 

Thema Berlinale

„Geld lässt uns Dinge tun, die wir nicht machen wollen“

100 Sekunden mit Faraz Shariat, der bei der Zeit-Verbrechen-Verfilmung „Love by Proxy“ Regie geführt hat

Fanny und Lena im Film Langue Etrangere  

Thema Berlinale

Es gibt nur cool und uncool und wie man sich fühlt

Im Berlinale-Wettbewerbsfilm „Langue Étrangère“ erfindet sich eine unpolitische Französin neu, um ihre Gastschwester aus Leipzig zu beeindrucken

- Jan-Philipp Kohlmann

Soleen Yusef auf der Berlinale
 

Thema Berlinale

„Frieden ist ein Privileg“

100 Sekunden mit der Regisseurin Soleen Yusef, deren Film „Sieger sein“ gerade auf der Berlinale Premiere hatte

Ellbogen  

Thema Berlinale

Die Leiden der jungen Hazal

Mit ihrer Verfilmung von Fatma Aydemirs Roman „Ellbogen“ erzählt Regisseurin Aslı Özarslan eine ungewohnt dystopische Geschichte über das Erwachsenwerden

- Michael Brake

Narges Kalhor in ihrem Film Shahid  

Thema Berlinale

„Diesen Film kann keine deutsche Filmemacherin in Deutschland und keine Iranerin im Iran machen“

Regisseurin Narges Kalhor und Co-Autor Aydin Alinejad über den Film „Shahid“ und ihre Vorstellung eines (post-)migrantischen Kinos

Will it blend  

Thema Buch

Nummer 7 bringt Sie zum Lachen

Elias Hirschls Roman „Content“ erkundet technischen Fortschritt und die Angst, ersetzt zu werden, auf kluge und zugleich extrem lustige Weise

- Fabian Schäfer

Echo  

Thema Film

Zurück zu den Ahninnen

Mit der Serie „Echo“ erzählt das Filmstudio Marvel eine Geschichte über Identität und Gewalt

- Jonas Lübkert

Heroin von Bayer  

Thema Political Planet

„Drogengesetze sind keine Naturgesetze“

Helena Barop analysiert in ihrem Buch „Der große Rausch“, wie es zu den Verboten einzelner Drogen gekommen ist – und wie die Geschichte die Drogenpolitik bis heute beeinflusst

Nigeria, Kirche  

Thema Buch

Wo komme ich her und wie komme ich hier raus?

Im Roman „Andy Africa“ erzählt Stephen Buoro von Superhelden, der ersten Liebe und den Identitätsfragen Nigerias

- Malte Abraham

Emmie Arbel. Die Farbe der Erinnerung  

Thema Erinnern

„Emmie möchte kein Mitleid“

In „Emmie Arbel. Die Farbe der Erinnerung“ findet die Comiczeichnerin Barbara Yelin eine Erzählsprache für das Unsagbare: den Holocaust und was es bedeutet, zu überleben

Seiten