Startseite

ABO
Mediathek
Müllkippe bei Moskau (Foto: Oleg Nikishin/Getty Images)

Denen stinkt's!

Überall in Russland wachsen Müllberge, besonders rund um Moskau: Die Hauptstädter machen doppelt so viel Müll wie der Rest des Landes – und deponieren ihn im Umland. Jetzt wehren sich Betroffene

Kerzen vor einem Foto von Jan Kuciak

Die Nachwuchs-Hater

In Michal Hvoreckys Roman „Troll“ tobt ein Informationskrieg. Blöd nur, dass diese Dystopie längst von der Wirklichkeit überholt wurde

Proteste gegen die Rentenreform

Die Party ist vorbei

Während der WM hatten Vorkämpfer eines demokratischen und toleranten Russlands so viele Freiheiten wie lange nicht mehr. Wie ist die Situation heute?

Szene aus dem Film Leto

Die Sowjetunion sucht den Superstar

Viktor Zoi war der größte Rockstar der UdSSR. Kirill Serebrennikow hat ihm in „Leto“ ein poetisches Denkmal gesetzt. Doch zur Premiere durfte der Regisseur nicht. Er steht unter Hausarrest

Wrestling

Den Terror auf die Matte zwingen

Schleudern, hebeln, werfen: Im russischen Dagestan bilden sie reihenweise junge Ringer aus – denn gute Sportler ziehen nicht in den Dschihad. Eine Fotostrecke

Wegen Korruptionsverdacht wird der ehemalige FIFA Präsident Sepp Blatter während einer Pressekonferenz mit Dollarnoten beworfen

„Da ist Macht im Spiel“

Der Politologe Timm Beichelt hat uns kurz vor Anpfiff nochmal daran erinnert, wie eng Sport und Politik zusammenspielen

Diversity House

Die spielen nicht mit

Während der WM blickt die Welt auf Russland. Aktivisten wollen das nutzen, um auf die Lage der Menschenrechte hinzuweisen – und stören damit die offizielle Selbstinszenierung des Landes

Nordkoreanische Arbeiter in Russland

„Heikler Moment für die russische Führung“

Nicht nur nur die Sportfans fiebern mit. Auch die liberale Zivilgesellschaft ist gespannt, sagt der Russland-Experte Stefan Melle

Ein lesbisches Pärchen in Russland

„Die Welt braucht mehr queere Geschichten“

Wlada Kolosowa über ihren Roman „Fliegende Hunde“

Wahlhelfer

Der Sowieso-Präsident

Dass Putin die russischen Wahlen wieder gewinnt, gilt als ausgemacht. Der populärste Gegenkandidat ist gesperrt, die restliche Opposition tief gespalten. Aus einem Land, durch das ein Riss geht

Seiten