Radar

ABO
Mediathek

Radar Icon Film

Szene aus der spanischen Netflix-Serie Elite

Sozialporno für Schnösel

In der Netflix-Serie „Elite“ mischen drei Arbeiterkinder eine teure Privatschule auf. Leider kommen vor lauter Sex, Drama und Intrigen die gesellschaftlichen Konflikte zu kurz

Radar Icon Film

Szene aus dem Film Roma

Cleo kennt ihren Platz

Oben und Unten: In seinem epischen Schwarz-Weiß-Film „Roma“ erzählt Alfonso Cuarón von der Macht der Klassenunterschiede

Radar Icon Analog

Teenager knutschen in der Disco

Spekulatius: 420 Kalorien

Wolf Haas’ Roman „Junger Mann“ zeigt, dass auch Jungs nicht davor gefeit sind, ihr Selbstwertgefühl an ein Idealgewicht zu binden

Radar Icon Film

Aggregat Filmstill

Die Entfremdung

Marie Wilkes leiser Dokumentarfilm „Aggregat“ zeigt, wie Demokratie in Deutschland funktioniert. Er ist eine Reise durch ein gespaltenes Land

Radar Icon Film

Szene aus dem Berlinale Film über M.I.A.

Die vielen Gesichter von M.I.A.

Steve Loveridges Dokumentarfilm "MATANGI/MAYA/M.I.A." zeigt die Künstlerin M.I.A. als aktivistischen Popstar – politisch engagiert, unbequem, aber auch oft widersprüchlich

Radar Icon Analog

Tagebuch der Anne Frank

Bunte Bilder, todtraurige Geschichte

Die Graphic Novel von Ari Folman und David Polonsky wagt sich an das Tagebuch der Anne Frank

Radar Icon Film

Szene aus dem Berlinale Film Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

Volltanken mit Heidegger

Der Film „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ von Philip Gröning handelt von einem schrägen Zwillingspaar und ist ein Klugscheißer von einem Film

Radar Icon Film

Szene aus dem Film "Reise nach Jerusalem"

Kein Platz für Alice

In Lucia Chiarlas Film „Reise nach Jerusalem“ zeigt Eva Löbau ihr schauspielerisches Können als eine, die durchs Raster fällt

Radar Icon Film

Szene aus dem Film Leto

Die Sowjetunion sucht den Superstar

Viktor Zoi war der größte Rockstar der UdSSR. Kirill Serebrennikow hat ihm in seinem Film „Leto“ ein poetisches Denkmal gesetzt. Doch zur Premiere in Cannes durfte der Regisseur nicht. Er steht unter Hausarrest  

 

Radar Icon Analog

Die Hungrigen und die Satten

Sie kommen!

Warum nicht zu Fuß gen Norden laufen, fragen sich die Flüchtlinge in „Die Hungrigen und die Satten“ – und marschieren einfach los. Eine Gesellschaftssatire, die aktueller kaum sein könnte