Startseite

ABO
Mediathek
Überlebende aus Halle Synagoge berichtet

Naomi hat den Anschlag von Halle überlebt

… als ein Rechtsextremist versuchte, in einer Synagoge ein Massaker anzurichten. Warum der Anschlag sie nicht verstummen lässt

Synagogue, Anschlag

Die Banalität des Bösen

Mit 27 zog Stephan B. aus seinem Kinderzimmer los, um in der Synagoge von Halle möglichst viele Juden zu töten. Was trieb den Attentäter an?

„Es ist eine antisemitische Kampagne“

Die BDS-Bewegung ruft dazu auf, das Pop-Kultur-Festival in Berlin zu boykottieren, weil Israel als Sponsor auftritt. Was soll man davon halten, Herr Salzborn?

Die Rapper Farid Bang und Kollegah

Wie sind die denn drauf?

Antisemitische Zeilen wie die von Kollegah und Farid Bang sind nur ein Teil des Problems, sagt Jakob Baier, der über Deutschrap forscht

Armin Langer und Ozan Keskinkilic am Hermannplatz

Wollen wir Fremde sein?

An Berliner Schulen kämpfen ein Jude und ein Muslim gemeinsam gegen Stereotype