Radar

ABO
Mediathek

++ Richtig wichtig ++

In eigener Sache

Wahl-O-Mat, Wahlbingo, Spicker und mehr. Hier findest du alle Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung zur Bundestagswahl im Überblick

Radar Icon Film

Szene aus der österreichischen Komödie "Die Migrantigen"

Täter oder Opfer

Der österreichische Film „Die Migrantigen“ ist eine Satire über die Darstellung von Migranten in den Medien. Regisseur Arman T. Riahi erklärt, warum Lachen hilft, mit Klischees zu brechen

Radar Icon Analog

Hochwasser in England

Das Ende ist der Neubeginn

Megan Hunter beschreibt mit „Vom Ende an“, wie unmittelbar und radikal Klimawandel und Flucht zusammenhängen und welch drastische Folgen sie für den Menschen haben

Radar Icon Analog

Lautsprecher an einem Feld

Jenseits des Paradenpornos

Fotos aus Nordkorea sind selten. Vor allem solche, die das Alltagsleben zeigen. Der Bildband „The North Koreans“ gibt rare Einblicke in das hermetisch abgeschottete Land. Ein Interview mit der Herausgeberin Evelyn de Regt

Jetzt gerade

Türkei Satire

Nach der Nase des Sultans

Türkische Satire: In Zeiten der Zensur ist „Schluss mit Lustig“ – ein neuer Band zeigt Karikaturen auf Deutsch

Radar Icon Film

Tigermilch

Hanni und Nanni im Vollrausch

Von der großen Freundschaft zweier Fünfzehnjähriger handelt der Film „Tigermilch“. Darin gibt es viele schöne Bilder, und auch Blut, Tränen und andere Körperflüssigkeiten fließen nicht zu knapp

 

Jetzt gerade

Rania Mustafa Ali auf der Flucht

Ich packe meinen Koffer

Die 20-jährige Rania Mustafa Ali hat ihre Flucht gefilmt – von der zerbombten syrischen Stadt Kobane bis nach Wien

Jetzt gerade

Besucher des Radiohead Konzerts in Tel Aviv

Kein Lied für Israel

Viele internationale Popstars unterstützen die BDS-Kampagne, die zum Boykott israelischer Waren, Künstler und Intellektueller aufruft. Dabei hat die Kampagne ziemlich fragwürdige Ziele, findet unser Autor

Jetzt gerade

Junger Protestierender

Für Recht und Gerechtigkeit

In Polen sind in den letzten zwei Wochen über zehntausend Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Justizreform der Regierung zu protestieren. Was bewegt sie?

Jetzt gerade

Cards Against Humanity For Her

Frau sein kostet

Das politisch nicht ganz korrekte Kartenspiel „Cards Against Humanity“ gibt es jetzt auch „for her“: in einem pinken Karton und mit Schmetterlingen drauf. Dass die Version fünf Dollar mehr kostet als das Original? Geschenkt!