Suche

ABO
Mediathek
Oyinkan Braithwaite / Foto:  Hannah Assouline/Opale/Leemage/laif  

Thema Buch

Feministisch morden

Männer sind in Oyinkan Braithwaites Debütroman „Meine Schwester, die Serienmörderin“ entweder tot, dem Tode geweiht oder liegen im Koma

- Felix Denk

Pro & Contra Trennung Künstler Werk  

Thema Wahrheit

Darf man noch Michael Jackson hören?

Unsere Autoren streiten über die Trennung von Künstler und Werk

- Felix Denk und Johann Voigt

Berlinale  

Thema Berlinale

Vorhang auf

… für die 70. Berlinale! Das weltgrößte Publikumsfilmfestival ist gestartet – mit neuer Leitung, weniger Filmen, aber nicht minder großen Skandalen

- Felix Denk

Halfdan Kluften  

Thema Essen

Dieses Restaurant braucht keinen Mülleimer

In der Gastronomie wird ganz schön viel weggeworfen. Ein Berliner Restaurant macht es anders

Jens Balzer ( Foto: imago images / Votos-Roland Owsnitzki )  

Thema Buch

Hallihallo, Hate Speech!

Der Kulturjournalist Jens Balzer hat zwei spannende Bücher geschrieben: eins über Pop und Populismus, eins über die Siebziger. Beide haben überraschende Parallelen

- Ulrich Gutmair und Felix Denk

Film "Skin" (Foto: Guy Nattiv)  

Thema Nazis

Der Aussteiger

Im Film „Skin“ von Guy Nattiv kehrt ein gewalttätiger Neonazi der Szene den Rücken – und das tut ganz schön weh

- Felix Denk

Foto: Impossible Foods  

Fettes Ökoproblem

Burger haben einen saftigen CO₂-Fußabdruck zwischen den Brötchenhälften. Doch es gibt klimaschonende Alternativen

- Felix Denk

Illustration: Jindrich Novotny  

Thema Erinnern

In bester Verfassung

Am 3. Oktober 1990 wurde das Grundgesetz zur gesamtdeutschen Verfassung. Dabei war es anfangs nur als Provisorium gedacht

- Felix Denk

Das Grundgesetz als Magazin  

Thema Projekte

Große Sätze groß gestaltet

Das vielleicht beste Geschenk zum Geburtstag des Grundgesetzes: das schöne und vor allem sehr lesbare GG-Magazin von Oliver Wurm

- Felix Denk

Foto: Dustin Thierry
 

Thema Identität

Die Wahlverwandtschaft

Dustin Thierry fotografiert LGBTIQ-Bälle in Europa – aus ganz persönlichen Gründen

- Interview: Felix Denk

Seiten