Das Heft – Nr. 55

ABO
Mediathek

Flucht

Flucht hat viele Gesichter. Millionen Menschen machen sich jedes Jahr weltweit auf die Flucht. Die massenmediale Wahrnehmung dieses Geschehens bietet uns hier in Deutschland oft nur einen begrenzten Ausschnitt. In den letzten Monaten ist die Flucht von Tausenden Menschen über das Mittelmeer nach Europa in den Fokus gerückt. Schnell wird dann versucht, politisches Kapital zu gewinnen, indem Ängste geschürt oder vermeintlich einfache Lösungen präsentiert werden. Für eine realistische Perspektive lohnt der Blick auf die konkrete Vielfalt dieses Geschehens. Mehr ...

S. 02-03

Editorial

Fluter-Heft: Flucht

PDF
S. 06

Warm dran

Länder versteppen, Inseln gehen unter: Der Klimawandel wird noch viel mehr Flüchtlinge bringen

PDF
S. 08-12

Rette mich

Tom lernt Nabil kennen, als er durch Syrien reist. Drei Jahre später bittet Nabil Tom um Hilfe. Die Geschichte einer Odyssee

PDF
S. 13

Haut bloß ab

Krieg auf Kosten der Bevölkerung: Mitglieder der Rebellenorganisation FARC nehmen Regierungstruppen ins Visier

PDF
S. 14-16

Come back

Viele Kosovaren verlassen voll Hoffnung ihr armes Land, andere kehren enttäuscht zurück

PDF
S. 17

Ich will ein neues Leben beginnen

Michel ist Franzose und Jude. Weil er Angst vor Antisemitismus hat, flieht er von Paris nach Israel

PDF
S. 18-20

Auf und davon

Eigentlich müssten wir verstehen, wie es Flüchtlingen geht. Zwischen 1944 und 1950 wurden rund 14 Millionen Deutsche vertrieben

PDF
S. 21-24

Verbotene Liebe

Dies ist die Geschichte von Avesta und Azad, die zusammen sein wollen, es aber nicht dürfen.

PDF
S. 28-32

In der Schattenwelt

Der italienische Kriminologe Andrea Di Nicola kennt das schmutzige Geschäft der Schleuser

PDF
S. 33

Hiergeblieben

Aufenthalt, Asyl, Königsteiner Schlüssel – oft gestellte Fragen zur Bürokratie der Flucht

PDF
S. 34-35

Durststrecke

Mit dem Wasserkanister in die Wüste – wie die „Border Angels“ an der Grenze USA-Mexiko Leben retten

PDF
S. 36-38

Eiskalt

Er floh aus der DDR in den Westen. Als ihm seine Frau nicht folgte, stieg er wieder über den Grenzzaun

PDF
S. 40-41

Megalager

Gedacht war es als Camp für 100.000 Flüchtlinge - geworden ist daraus so etwas wie eine Großstadt

PDF
S. 42-43

Hoşgeldiniz*

Zwei Millionen Flüchtlinge aus Syrien sollen in der Türkei leben. Trotz Spannungen heißen viele die Menschen willkommen

PDF
S. 44

Pack mal mit an

Zum Glück gibt es mittlerweile viele Initiativen, in denen Flüchtlinge selbst aktiv sind. Wir stellen einige vor

PDF
S. 46-47

Bleibt, wo ihr seid

In einem wohlhabenden Hamburger Stadtviertel soll ein Asylheim entstehen – das sorgt für Streit

PDF
S. 48

Sarah rennt

Sie kommt aus Bulgarien, landet in Deutschland auf dem Strich, läuft davon – doch entkommt nie so ganz

PDF
S. 49

Zurück aus Digitalien

Wenn die Flucht ins Internet zum Problem wird, können Suchttherapeuten helfen

PDF
0 Kommentare

Weitere Hefte

Zur Heftübersicht

fluter Magazin Nr. 64 Reichtum

Reichtum

Heft Nr. 64 – 2017

fluter Heft 63 Propaganda

Propaganda

Heft Nr. 63 – 2017

fluter Heft 62 Frankreich

Frankreich

Heft Nr. 62 – 2017

fluter 61 Identität

Identität

Heft Nr. 61 – 2016