Das Heft – Nr. 48

ABO
Mediathek

Demokratie

Wie viele gute Dinge macht sich die Demokratie im Gelingen oft unsichtbar. Das Leben in demokratischen Verhältnissen geht dann einfach seinen Gang. Doch ein Übermaß an blinder Routine bringt demokratische Kultur zum Erliegen. Denn Demokratie ist eine Ordnung, die vom Streit lebt und im Schweigen stirbt. Als System des gesellschaftlichen Lebens ist sie nur so viel wert, wie die Menschen Arbeit in sie investieren. Dann wird das Gewöhnliche immer wieder erstaunlich. Mehr ...

S. 03

Editorial

Heft-Thema: Demokratie

PDF
S. 05-10

„Man muss den Leuten folgen, um sie zu führen“

Warum sind wir eigentlich nicht öfter stolz auf unser System? Ein Gespräch gegen die Politikverdrossenheit

PDF
S. 05-10

„Man muss den Leuten folgen, um sie zu führen“

Warum sind wir eigentlich nicht öfter stolz auf unser System? Ein Gespräch gegen die Politikverdrossenheit

PDF
S. 12-14

Der lange Marsch

In einem chinesischen Dorf haben sich die Menschen ein Stück Freiheit erkämpft. Nun merken sie, wie schwer es ist, sie zu erhalten

PDF
S. 15-17

Rennen und Maul halten

Im Profifußball herrscht oft ein Ton wie auf dem Kasernenhof. Wir haben uns gefragt, ob es auch anders geht

PDF
S. 18-19

Es ist doch nicht so schwer

Ein leidenschaftlicher Nichtwähler und einer, der gern zur Wahl geht, liefern uns Argumente

PDF
S. 20-22

„Alter, was soll der Kack?“

Auch das gibt es: Eltern, die ihren Kindern die Macht überlassen (na ja, zumindest für einen Monat)

PDF
S. 24-25

Hände hoch

In der Schweiz wird ja ständig über alles Mögliche abgestimmt. Manchmal ist das gut, manchmal nicht so. Analyse eines Begehrens

PDF
S. 26-27

Für die Urne

Es ist ja schon mal gut, wenn man wählen darf. Allerdings ist das noch lange keine Garantie dafür, dass die Stimme auch zählt. Eine Infografik über’s Betrügen

PDF
S. 28-30

Böse Menschen haben keine Lieder

„Afghan Star“ ist wie „DSDS“, nur viel wichtiger – weil es in einem zerrissenen Land den Respekt unter den Menschen fördert

PDF
S. 31

Darf ich auch mal was sagen?

Klar. Diese Ideen sorgen für mehr Mitsprache in der Schule

PDF
S. 32-33

In bester Verfassung

Achtung, jetzt wird es staatstragend. Aber mal ehrlich: Die Schöpfer des Grundgesetzes haben gute Arbeit geleistet

PDF
S. 34-37

Gemeinsame Sache

Ohne Häuptling: Dieses afrikanische Volk entscheidet alles gemeinsam

PDF
S. 38-39

Sag du mir nicht, was ich tun soll

In der Arbeitswelt geht es noch ganz schön autokratisch zu. Wenige Manager bestimmen, was viele zu machen haben. Ein paar Gegenbeispiele

PDF
S. 41

Schau genau hin

Als ich mal Wahlbeobachter in Bulgarien war

PDF
S. 42-45

Bau keinen Scheiß

Bahnhöfe, Straßen und Brücken: Immer mehr Menschen pochen auf mehr Information und lassen sich nicht mehr alles verkaufen – nur weil es einmal beschlossen wurde

PDF
S. 46-47

Was habt ihr vor?

Gute Frage: Lobbyismus nennt man es, wenn bei der Gesetzgebung auch die gehört werden, die das Gesetz betrifft. Die Kunst besteht darin, berechtigte Anliegen der Wirtschaft von allzu dreisten zu trennen

PDF
S. 48

Das hat System

Diese Regeln sorgen dafür, dass Macht gut verteilt wird

PDF
0 Kommentare

Weitere Hefte

Zur Heftübersicht

fluter Magazin Nr. 64 Reichtum

Reichtum

Heft Nr. 64 – 2017

fluter Heft 63 Propaganda

Propaganda

Heft Nr. 63 – 2017

fluter Heft 62 Frankreich

Frankreich

Heft Nr. 62 – 2017

fluter 61 Identität

Identität

Heft Nr. 61 – 2016