Suche

ABO
Mediathek
stiftungsmitarbeiter  

Thema Karriere

„Wer hier arbeitet, muss Französisch sprechen“

Politische Stiftungen erfüllen als Arbeitgeber oft gleich zwei typische Traumjob-Kriterien: politisch geprägte Aufgaben – und das oft auch im Ausland. So wie bei Nino Galetti, der in Paris für die Konrad-Adenauer-Stiftung arbeitet

Mann liest in Laptop  

Radar

Netzfundstücke (25)

Unsere Klicktipps fürs Wochenende. Diesmal mit dem Erfolg der Populisten, Männerbildern im Hip-Hop und dem Wunder von Gambia

Redenschreiber  

Thema Karriere

Redenschreiber, die diskreten Dienstleister

Politberufe, Teil 4 – Sie formulieren Politikern schöne Ansprachen mit Zitaten passender Philosophen. Wie wird man Redenschreiber und was macht die Arbeit aus? Eine Autorin berichtet

Umar Hashim
 

Thema Karriere

Er war stets bemüht

Meist langersehnt, dann irgendwie doch anders als erwartet: der „First Job“. So heißt auch eine Fotoarbeit, die junge Menschen bei ihrer ersten Arbeit zeigt – und sie auch davon berichten lässt

- Redaktion

Portugiesischer Arbeiter in Angola  

Thema Afrika

Des Jobs wegen nach Angola

Es gibt auch Europäer, die nach Afrika gehen, weil sie da bessere Perspektiven haben – zum Beispiel Portugiesen nach Angola. Doch inzwischen ist auch dort Wirtschaftskrise

- Philipp Lemmerich

Porträt von einem Flüchtling, der Bufdi wird  

Thema Integration

Der Bufdi aus Daraa

Geflüchtete dürfen in Deutschland nicht direkt studieren oder arbeiten. 
Was geht: einen Bundesfreiwilligendienst machen

- Ralf Pauli

Pro und Contra zum bedingungslosen Grundeinkommen  

Streit

Völlig umsonst?

Die Schweizer haben ein bedingungsloses Grundeinkommen klar abgelehnt. Hier geht der Streit weiter: Was spricht dafür, was dagegen?

- Charlotte Theile und Lukas Wohner

cms-image-000048706.jpg  

Korrekter Porno

Nichi Hodgson hat die „Ethical Porn Partnership“ gegründet. Forderung eins: längere Pausen für die Darsteller. Mehr im Interview ...

- Annette Kammerer

Mia san mia: Die Familie aus Syrien hat sich sogar bayrisch eingerichtet  

Heft Nr. 58

Respekt

Über ein gelungenes Miteinander in einer bayrischen Kleinstadt: Wie die Albaghdadis aus Syrien doch noch zu ihrem eigenen Imbiss kamen ...

- Elisa Britzelmeier

Die Wohnung, in der Amadou lebt, hat ihm ein anderer Afrikaner untervermietet. Mit seinen Freunden trinkt er hier Ingwerbier und schaut sich auf dem Handy Videos aus seiner Heimat Guinea an – z.B. welche, in denen man Soldaten sieht, die auf Demonstranten  

Heft Nr. 58

Kein Leben

Die Bürokratie macht es Asylbewerbern schwer, Arbeit zu finden. Bericht aus ihrer perspektivlosen Welt ...

- Benedict Wermter

Seiten