Suche

ABO
Mediathek
Keita Balde  

Thema Integration

Zukunft hängt vom Wohnort ab

Das Integrationsgesetz soll auch abgelehnten Asylbewerbern mit Duldung eine Ausbildung ermöglichen. Die Geschichte von Keita Balde zeigt, dass dies vor allem in Bayern nicht immer klappt

- Felicitas Wilke

Bernd Kramer beim schreiben  

Thema Märkte

Appschuften

Die „Gig-Economy“ verspricht flexible Arbeit für alle. Die Jobs sind schnell übers Smartphone gefunden, aber auch unsicher und schlecht bezahlt, wie unser Autor feststellen musste

- Bernd Kramer

Vier Hände halten ein Hemd hoch  

Thema Mode

Voll transparent

Hier geht es nicht um blickdurchlässige Kleidung. Sondern um den neuen Trend, dass Modelabels alles komplett offenlegen: Produktionsbedingungen, Lieferkette und Gewinn. Hilft das?

- Alexandra Bohn

stiftungsmitarbeiter  

Thema Karriere

„Wer hier arbeitet, muss Französisch sprechen“

Politische Stiftungen erfüllen als Arbeitgeber gleich zwei typische Traumjob-Kriterien: was mit Politik – und das oft sogar im Ausland

Mann liest in Laptop  

Radar

Netzfundstücke (25)

Unsere Klicktipps fürs Wochenende. Diesmal mit dem Erfolg der Populisten, Männerbildern im Hip-Hop und dem Wunder von Gambia

Redenschreiber  

Thema Karriere

Redenschreiber, die diskreten Dienstleister

Sie formulieren Politikern schöne Ansprachen mit Zitaten passender Philosophen. Wie wird man Redenschreiber und was macht die Arbeit aus? Eine Autorin berichtet

Roman Ebner von abgeordnetenwatch.de  

Thema Karriere

Wie komme ich zu einer NGO?

Bei einer Nichtregierungsorganisation zu arbeiten ist für viele ein Traumjob. Roman Ebener von abgeordnetenwatch.de sagt, wie es wirklich ist

Grünen Referentin  

Thema Karriere

Ich bin dann mal in der Politik

Ein Job mitten im parlamentarische Geschehen: Franziska Gehrke berichtet über ihre Arbeit als Fachreferentin der Grünen im Bundestag

Umar Hashim
 

Thema Karriere

Er war stets bemüht

Meist langersehnt, dann irgendwie doch anders als erwartet: der „First Job“. So heißt auch eine Fotoarbeit, die junge Menschen bei ihrer ersten Arbeit zeigt – und sie auch davon berichten lässt

- Redaktion

Portugiesischer Arbeiter in Angola  

Thema Afrika

Des Jobs wegen nach Angola

Es gibt auch Europäer, die nach Afrika gehen, weil sie da bessere Perspektiven haben – zum Beispiel Portugiesen nach Angola. Doch inzwischen ist auch dort Wirtschaftskrise

- Philipp Lemmerich

Seiten