• Achtung religiöse Gefühle

    Schwierig, ein Islambuch zu zeichen, wenn man den Propheten nicht anbbilden darf. Illustratorin Alexandra Klobouk kennt sich seitdem mit dem Bilderverbot aus

    »

  • Das ist ja unterste Liga

    Auf Deutschlands Fußballplätzen geht es rabiat zu. Vor allem Schiedsrichter müssen fürchten, angegriffen zu werden – besonders oft in den Amateurklassen »

  • „Klar kann man Angst riechen“

    Sissel Tolaas hatte ein gutes Näschen für ein vernachlässigtes Forschungsfeld: Gerüche – und besonders der der Angst. Wir haben uns im Interview mal beschnuppert »

  • Ins Kaufhaus der Bekanntschaften

    Dating für Dummies, Teil 2: Unser Autor ist zu schüchtern, um Frauen anzusprechen. Diesmal versucht er sein Glück mit einer Dating-App – und danach klassisch in der Bar »

  • Zero kompromissbereit

    Der bekannte syrische Karikaturist Juan Zero will provozieren, wo es geht. Aber er weiß auch um die roten Grenzen der Satire in der arabischen Welt. Ein Interview

     

    »

  • „Wir können kaum noch atmen“

    Kill Fear, Teil III: Besonders die türkische Lehrergewerkschaft wird durch Erdoğans autoritäre Politik drangsaliert. Aber der junge Lehrer Ulaş denkt nicht ans Aufgeben

    »

  • Lache wild und gefährlich

    Das Thema Religion meiden Karikaturisten im arabischen Raum eher. Sie mokieren sich dafür gerne über autoritäte Staatsführer – und begeben sich damit oft in große Gefahr »

  • „Wir werden alle in einen Topf geworfen“

    Stell Dir vor, es ist Terror und Du musst Dich dafür rechtfertigen. So geht es derzeit vielen Muslimen. Wie sie das finden? Eine Videoumfrage auf den Straßen Berlins

    »

  • „Wir sollten risikomündiger werden“

    In Zeiten der Terrorangst lohnt der Blick in die Statistiken: Fürchten wir uns vor den richtigen Dingen? Das haben wir den Risikoforscher Ortwin Renn gefragt »

  • Lachattacken gegen Hass

    Sie lassen sich keine Angst machen. Bei „Hate Poetry“ lesen Journalisten aus hasserfüllten und rassistischen Leserbriefen vor. Das macht erstaunlich viel Spaß »

  • „Bizarre Reaktionen aus Politik und Medien“

    Nach dem Anschlag ist vor dem Gag. Hier meldet sich Deutschlands Chefsatiriker Sonneborn wieder zu Wort: Über den Terror und bekannte Erregungsmechanismen »

  • Der Krieg in mir

    Nicht wenige Soldaten, die vom Auslandseinsatz in Afghanistan zurückkehren, leiden danach unter Angstzuständen. Protokoll einer Traumatisierung »

  • Land hinter Gittern

    Südafrika hat eine der höchsten Kriminalitätsraten der Welt. Und das kann man sehen. Besonders eindrücklich auf den Bildern des Fotografen Christoph Wilde »

  • Na endlich!

    Mag auch gerade die Sonne scheinen im Leben. Irgendwas taucht immer auf, das einen an den Tod erinnert. Zeit, sich der Angst zu stellen – fand unser Autor

     

     

    »

  • Hallo, ich bin Arne. Sprich mich an

    Dating für Dummies, Teil 1. Unser Autor traut sich nicht, eine Frau anzusprechen. Wie aber lernt man dann jemanden kennen? Ein Selbstversuch in vier Teilen

    »

  • Ich gegen Facebook

    Kill Fear, Teil II: Viele fürchten den blauen Internetriesen als Datenkrake. Ein Student aus Österreich hat sich mit Facebook einfach mal angelegt. Eine Audioreportage »

  • Wir kriegen dich, du Schwein!

    Wer hätte keinen Schiss, wenn ihm Neonazis mit Knüppeln auflauern? Konstantin hat das jahrelang erlebt – bis aus seiner Angst Wut wurde und er anfing, sich zu wehren »

  • So ein Terror

    Weil in Kenia islamistische Milizen Anschläge verüben, wird die somalischstämmige Minderheit schikaniert. Eine Gruppe junger Kreativer kämpft gegen Vorurteile »

  • I-i-i-ich k… krieg das hin

    Kill Fear, Teil II: Als Kind hatte Mawil wegen seines Stotterns oft Angst vor sozialen Situationen. Inzwischen kann er darüber ganz entspannt erzählen – in Bildern

    »

  • Im Zweifel für den Zweifel

    Rund 100.000 Menschen leben in Deutschland, die nur geduldet sind und dauernd fürchten müssen, abgeschoben zu werden. Über das Überleben im Ungewissen

    »

Umfrage zum Thema



Wovor habt ihr Angst?

1: 3%
  Vor den Launen der Natur: Überschwemmungen, Orkane, Pandemien …
2: 52%
  Vor Staaten und Unternehmen, die mich überwachen wollen.
3: 22.5%
  Ich finde Menschen bedrohlicher: radikale Spinner und Terroristen.
4: 15.9%
  Über allem steht doch sowieso die Angst vor dem Tod.
5: 6.6%
  Sorgen? Mir geht’s gut! Habe keine Angst vor gar nichts.

Gesamtzahl Stimmen: 440
Alle Umfragen
Abstimmen

Mediathek