Thema – Terror

ABO
Mediathek

Vorschau

Über Mode drücken Menschen ihre Individualität aus, zugleich werden sie durch die Werbung dauerhaft unter (Gruppen-)Druck gesetzt und zum ständigen Kaufen animiert: Sei cool, drück dich aus, mach dich schön! Dass es auch eine politische Gesinnung sein kann, die man über Mode (auch Frisurenmode) ausdrückt, wird immer deutlicher. Ob du mit einem Spruch auf dem T-Shirt zeigst, wofür du dich stark machst, oder ein paar Euro mehr für Ökobaumwolle ausgibst – Klamotten sind politischer denn je. Auch, weil sich Mode zu einem gigantischen globalen Business entwickelt hat und die Kehrseite dieser Marktdynamik mehr als offensichtlich geworden ist. Eindeutig: Im Herbst geht der Trend zu einem fluter-Mode-Heft. Bis dann!

Dieser Text wurde veröffentlicht unter der Lizenz CC-BY-NC-ND-4.0-DE. Die Fotos dürfen nicht verwendet werden.

0 Kommentare
Meine Meinung dazu...
Die Angabe eines Namens ist freiwillig. Ich willige mit "Speichern" ein, dass die bpb den ggf. angegebenen Namen zum Zweck der Prüfung und Veröffentlichung meines Kommentars verarbeitet. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ausführliche Informationen zu Datenschutz und Betroffenenrechten finden Sie hier: Datenschutzerklärung