Suche

ABO
Mediathek
Manchmal werden bei den Ritualen Tiere verwendet, die erst geweiht und dann geopfert werden  

Thema Generationen

Gutes Brauchgefühl

Mit toten Vorfahren kommunizieren? Für einige vielleicht eine gruselige Vorstellung. In vielen Ländern aber gehört die Verbindung zu den Ahnen einfach dazu

- Lisa Neal

 

Thema Generationen

Vorschau und Impressum

- Redaktion

 

Thema Generationen

Alles für euch

Kernkraftwerke hinterlassen strahlenden Müll, der für Millionen Jahre sicher verwahrt werden muss. Aber wie können wir unseren Nachfahren mitteilen, wo er liegt und wie gefährlich er ist?

- Florian Sievers

Verkleideter Stasimitarbeiter  

Thema Generationen

Von schlechten Eltern

Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR schadeten nicht nur fremden Familien, sondern oft auch ihren eigenen. Bis heute kommt die letzte Generation von Stasi-Kindern nicht mit ihren Eltern und deren Vergangenheit zurecht

- Fabian Dietrich

 

Thema Generationen

Liebes

Gertrud Matthes und die polnische Pflegerin Ewa Sobczak leben ein modernes Familienmodell: die kranke Mutter und ihre bezahlte Tochter. Ein Besuch

- Dirk Gieselmann

 

Thema Generationen

Früher war man länger tot

Der Umgang der Generationen untereinander ist immer eine Sache der Absprache und in manchen Gesellschaften auch ganz anders. Ein Gespräch mit der Ethnologin und Sozialwissenschaftlerin Tatjana Thelen

- Oliver Gehrs

 

Thema Generationen

Unser Generationen-Generator

Es gibt doch nichts Schöneres als einen griffigen Begriff. Und manchmal reichen Soziologen oder Werbern schon fünf Trantüten, um eine Generation auszurufen.

- Ole Häntzschel

 

Thema Generationen

Gib mir ein

Zu unserem Thema gibt es recht viele knallige Schlagwörter. Manche machen Sinn, andere weniger. Wir haben mal die wichtigsten zusammengetragen

- Niklas Prenzel und Oliver Gehrs

 

Thema Generationen

Kann man ahnen

Eine Studie aus Italien zeigt, dass sich auch Reichtum und Armut über Generationen vererben

- Redaktion

 

Thema Generationen

Schlechter Start

Wer heute in den Job startet, verdient im Durchschnitt weniger Geld als die Berufsanfänger vor 30 Jahren. Auch die Schere zwischen Jung und Alt ist weiter aufgegangen

- Niklas Prenzel

Seiten