Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Leuchtende Katzen in Atomlager

Achtung, da strahlt was

Wie kennzeichnet man Endlager so, dass radioaktive Gefahren auch in Millionen Jahren noch erkannt werden? Damit befassen sich Atomsemiotiker

Platzhalterbild Teaser

Wir suchen ein Endlager

Deutschland sitzt auf einem Berg von Atommüll. Wo bleiben mit dem Material, das für Jahrtausende strahlen wird? Ein weltweit einmaliger Entscheidungsprozess soll es richten

Gute Drohnen

Die können auch anders

Special „Drohnen“: Nur spionieren, überwachen und töten? Die Fluggeräte retten auch Menschenleben und helfen dabei, die Umwelt zu schützen

Boomy Mc Boomface

Großreinemachen auf dem Meer

Was ist eigentlich aus der Meeres-Aufräumaktion The Ocean Cleanup geworden? Wollte da nicht jemand die Ozeane vom Müll befreien? Ein Update

Plüschbakterien in Plastikmüll

Ich mag Müll

Japanische Forscher haben ein kleines Lebewesen entdeckt, das Plastik vertilgt und es auf diese Weise komplett abbauen kann

Agomo Atambire auf dem "Feel" Festival

Korrekt gefeiert

Unser ghanaischer Praktikant schaut auf Deutschland, Teil 6: Beim Festival in der Pampa – unter Müllsammlern und Menschen, die über Dreadlocks diskutieren

Tieffliegendes Flugzeug über zwei Frauen am Strand

Der Traum vom ökologischen Fliegen

Dem Fernweh nachgeben und dennoch das Klima schützen? Schön wär’s. Manche hoffen auf den technischen Fortschritt. Ein Überblick über die Öko-Bestrebungen der Flugzeug-Branche

Die Autoren kämpfen auf dem Dach eines Billigfliegers

Reise ins schlechte Gewissen

Ist es noch vertretbar, sich in den Ferienflieger zu setzen – bei allem was wir über den Klimawandel wissen? Unsere Autoren streiten

Eine als Blatt verkleidete Frau sitzt auf einem Baumstamm

Blatt gewendet für den Klimawandel?

Wissenschaftler beobachten, dass es durch den CO2-Ausstoß der Menschen immer mehr Blattgrün gibt. Aber kann das auch die globale Erwärmung stoppen?

Platzhalterbild Teaser

Küss die Kröte

In seinem Buch „Die neuen Wilden“ bricht der britische Umweltjournalist Fred Pearce eine Lanze für die sogenannten invasiven Arten. Die Tiere und Pflanzen von fernen Kontinenten seien keine Gefahr...

Seiten