Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Die Autoren kämpfen auf dem Dach eines Billigfliegers

Reise ins schlechte Gewissen

Ist es noch vertretbar, sich in den Ferienflieger zu setzen – bei allem was wir über den Klimawandel wissen? Unsere Autoren streiten

Deutschlandkarte

Einmal um die Welt – und das im Kino!

Für von Fernweh geplagte Reiselustige gibt es eine rettende Alternative: Filmfestivals.

So gar keine Angst vor architektonischen Ordnungswidrigkeiten: Das Gebäude der Verkehrspolizei von Kasan

Ziemliche Komplexe

Pompös bis grotesk: Der Fotograf Frank Herfort ist viel durch Russland und ehemalige Sowjetrepubliken gereist und hat die postsowjetische Architektur dort dokumentiert

Ziel erreicht: Der Pekinger Bahnhof

Kirschblüten statt Eisblumen

Go east, Teil 7: Nach 200 Teebeuteln, 108 Abteilgenossen, acht Zügen und sieben Stopps – Ankunft in Peking

Bahnstrecke der Transsibirischen Eisenbahn

Kalte Hauptstadt, aber heiße Scheiben

Go East, Teil 6: An der Grenze zur Mongolei wird es ernst – in Ulan Bator dann ganz beschwingt

Heute geht es zum Baikalsee, der so groß ist wie Baden-Württemberg

Große Portion Eis spendiert

Go east, Teil 5: Alte Züge, neue Züge und ein amerikanischer Sugar Daddy mit Spendierhosen

California Dreaming - trotz Schneedecke hat Tomsk durchaus den Vibe von San Francisco

Onkel Tomsk Hütte

Go east, Teil 4: Die Stadt Tomsk mit ihren bunten Häusern weckt seltsame Amerika-Assoziationen

Der Bahnhof von Nowosibirsk.

Herrscherin eines ratternden Reichs

Go east, Teil 3: Wehe, wenn die Schaffnerin „prichoditje poschaluista!“ plärrt

Etappenweise muss man sich diese Zugfahrt auch schöntrinken: aber bitte nur mit Tee

Menschen, die auf Birken starren

Go east, Teil 2: Krieg und Frieden lesen und Bäume gucken. Der Zug rast erstmal in Richtung Routine

Brücke über der Wolga. Nächster Halt: Kasan.

Ganz Russland in einem Zug

Go east, Teil 1: In Kasan bewegen sich die Eisfischer nur, wenn sie einen trinken wollen

Seiten