Suche

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Movement and Moments  

Thema Buch

In Bewegung

Der Comicband „Movements and Moments“ erzählt vom Kampf indigener Feministinnen: gegen die Oberschicht, die Männer, ausländische Konzerne – oder gegen alles zusammen

- Michael Brake

Sport Ökonomie
 

Thema Sport

„Der DFB könnte den Männern genauso viel geben wie den Frauen“

Wieso verdienen Fußballer so viel mehr als Fußballerinnen? Und wer kann überhaupt vom Sport leben? Wir haben beim Sportökonom Frank Daumann nachgefragt

Metaverse  

Thema Internet

Ganz schön meta

Im Metaverse kann man Grundstücke kaufen und Festivals veranstalten. Aber wird die virtuelle Welt unser Leben wirklich verändern?

- Sarah Mahlberg

Wird die Welt autokratischer? Ein fluter-Podcast
 

Thema Political Planet

Wird die Welt autokratischer?

Vanessa Boese misst, wie sich Demokratien weltweit entwickeln. Im fluter-Podcast erklärt sie, wie man das macht und warum Deutschland undemokratischer geworden ist

-
Braucht es Aufrüstung?  

Thema Ukraine

Braucht es Aufrüstung, um Frieden zu sichern?

Unser Autor und unsere Autorin streiten, ob mehr Geld für Waffen wirklich hilft, Konflikte zu lösen

- Björn Müller und Julia Lauter

Namensänderung  

Thema Identität

Guess Who’s Back

Um sich in England zu integrieren, legte Matt den polnischen Vornamen ab. Jetzt will Maciej wieder Maciej sein

- Noelle Konate

Wolfgang Trost – Andreas Lausberg  

Thema Karriere

Drinnen oder draußen?

Manche halten Werkstätten für Menschen mit Behinderung für alternativlos, andere wollen sie komplett abschaffen

Moneyboys  

Thema Film

„Prostitution ist in China ein Tabuthema“

C.B. Yi hat mit „Moneyboys“ einen Film über männliche Sexarbeiter in China gedreht

Ein Film zum Wohnprojekt in der Berliner Habersaathstraße
 

Thema Stadt

„Ich habe keinen Bock mehr, von null anzufangen“

Janet lebte elf Jahre auf der Straße – bis sie mit etwa 60 anderen mietfrei in ein Haus einziehen konnte. Ob sie bleiben können, weiß niemand

Armenien  

Thema Körper

Krankes System

Der Anteil derer, die Krebs überleben, ist in Armenien nicht mal halb so hoch wie in Deutschland. Viele Menschen fliehen für eine Behandlung ins Ausland

Seiten