Startseite

ABO
Mediathek
Brandanschlag in Mölln

„Der Name jedes Opfers muss gekannt werden“

Bei einem Brandanschlag von Neonazis verlor Ibrahim Arslan vor 25 Jahren Schwester, Oma und Cousine. Ein Interview über Gedenkkultur

Édouard Louis

Trauma einer Nacht

In seinem autobiografischen Roman „Im Herzen der Gewalt“ rekonstruiert Édouard Louis die schmerzhafte Begegnung mit seinem Vergewaltiger und seine paranoiden Vorurteile nach der Tat

Männer, vercist euch!

Als Reaktion auf die sexuellen Übergriffe auf dem schwedischen Bråvalla-Festival ruft die Moderatorin Emma Knyckare ein Musikevent ins Leben, auf dem nur Frauen feiern dürfen

Hure

Sexualisierte Gewalt unter Jugendlichen

Laut einer hessischen Studie hat knapp die Hälfte der befragten Jugendlichen verbale sexualisierte Gewalt erlebt – meist von Gleichaltrigen. Was ist da los?

Waffen werden mit einer Kreissäge zerstört

Parolen statt Pistolen

Was bringt der historische Frieden mit der Farc? Darüber gehen in Kolumbien die Meinungen auseinander. Sicher ist nur: Die Guerilleros haben ihre Waffen abgegeben – jetzt gründen sie eine Partei

Dr. Justin und sein Team im "HEAL AFRICA" Krankenhaus

„Die Täter bleiben straffrei“ – Vergewaltigung als Kriegswaffe im Ostkongo

Im Ostkongo, wo Vergewaltigung eine Kriegswaffe ist, leiden zahllose Frauen unter Fisteln – und werden verstoßen. Ihre letzte Hoffnung sind kostenlose OPs

Stefanie Polster

„Es gab auch ermutigende Ereignisse“

Die Aktivistin und Agenturleiterin Stefanie Polster hofft, dass Hamburg nicht als brennende Stadt in Erinnerung bleibt. Ihr Fazit zum G20

Szene aus dem Dokumentarfilm „Do not Resist“: In Ferguson steht ein Demonstrant einigen Polizisten gegenüber

Die Stormtrooper

Der Doku-Thriller „Do Not Resist“ zeigt die rasante Militarisierung der US-Polizei – und lässt eine düstere Zukunft unter „Law & Order“-Präsident Donald Trump fürchten

Trump-Schmiererei auf der Tür eines Gebetsraums für Muslime an der New York University

Hate it

Die US-Wahl als Dammbruch? In den sozialen Netzwerken berichten auffallend viele Menschen von einem Hass, der ihnen am Tag nach Donald Trumps Sieg entgegenschlägt

"Ni Una Menos" Demonstartion in Buenos Aires

Nicht eine weniger

„Entschuldigt die Unannehmlichkeiten, aber wir werden ermordet“: In Südamerika gibt es Proteste gegen Gewalt an Frauen

Seiten