Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Szene aus dem Computerspiel "Telling Lies "

Gaff-Game

Was macht es mit uns, wenn wir uns ständig filmen und einander beobachten? Dieses Game gibt eine Ahnung

Szene aus dem Computerspiel "Wolfenstein: Youngblood"

Viele Nazis, wenig Diskurs

Wer in „Wolfenstein“ auf eine Auseinandersetzung mit der Geschichte hofft, spielt das falsche Game. Andere machen es besser

Game: We. The Revolution

Die Revolution frisst ihre Gamer

„We. The Revolution“ inszeniert die Französische Revolution. Platz für Helden bleibt in diesem mörderischen Albtraum von einem Game kaum

Radiator 2 / Hurt me Plenty (Screenshot: Robert Yang)

World of Queercraft

Wie hetero sind Computerspiele? Die weltweit erste Ausstellung über queere Games findet eine uneindeutige Antwort

Bild aus dem Computerspiel 11 11 Memories Retold

Viel Krieg, wenig Action

Das Computerspiel „11-11: Memories Retold“ findet einen ganz eigenen Weg, vom Ersten Weltkrieg zu erzählen. Dass kaum geschossen wird, ist nur eine von mehreren Überraschungen

Fortnite Illustration

Komm, spiel mit uns

In Chatforen von Online-Games rekrutieren rechtsradikale Gruppen Anhänger. Die Betreiber interessiert das wenig

Game Not Tonight

Heute leider nicht

Im düsteren Post-Brexit-Game „Not Tonight“ kämpft ihr als Türsteher gegen die Abschiebung

Succulent

Pistole in der Hose

Robert Yangs Computerspiele thematisieren schwule Kultur und Intimität. Seine Spiele werden immer wieder angegriffen und zensiert. Wir haben ihn gefragt, wie er damit umgeht

„Wie viele Freunde haben Sie?“

Computerspielsucht gilt laut WHO neuerdings als Krankheit. Nur: Woher weiß man, dass Zeit für ein Reset ist? Wir haben Hilfe bei dem Therapeuten Bernd Sobottka gesucht

Szene aus dem Spiel Fortnite

Jeder gegen jeden

„Fortnite“ ist Schulhof-Talk und Geldmaschine. Wie konnte ein kleiner Survival-Shooter mit Comic-Grafik zum Hype werden?

Seiten