Radar

ABO
Mediathek

Jetzt gerade

Nansen Magazin

Ziemlich deutsch, dieser Türke

Das neu gegründete Indie-Magazin „Nansen“ widmet sich in jeder Ausgabe einem Migranten und seinem Leben. In der ersten Nummer geht es um Aydın Akın, der sich in Berlin für die Rechte von Ausländern einsetzt

Radar Icon Film

Indianerland

Plötzlich Poolparty

„Es war einmal Indianerland“, der Debütfilm von İlker Çatak, zeigt: Junges deutsches Kino möchte jetzt auch mal bunt, wild und schräg sein. Doch manche tappen in die Klischeefalle

Radar Icon Analog

Yaa Gyasi

Ungleiche Schwestern

Die ghanaisch-amerikanische Autorin Yaa Gyasi hat einen faszinierenden Familienroman geschrieben, der sich über sieben Generationen, zwei Jahrhunderte und zwei Kontinente erstreckt

Radar Icon Digital

„So Leute, jetzt was Geiles“

Lena Meyer-Landrut kassiert einen Shitstorm auf Instagram, weil sie für eine neue Form von Mobilfunkverträgen wirbt. Die sollen die Netzneutralität gefährden

Radar Icon Analog

Foto: Carolyn Drake / Magnum Photos / Agentur Focus

Per Du mit den Dschihadisten

„Warum hassen sie uns so sehr?“ Um das herauszufinden, hat die Journalistin Souad Mekhennet mit islamistischen Gotteskriegern persönlich gesprochen – und darüber ein Buch geschrieben

Radar Icon Film

Unerschrocken

Beim Barte der Bardame

In ihrer Graphic Novel „Unerschrocken“ porträtiert die französische Comiczeichnerin Pénélope Bagieu 15 Frauen, die sich gegen die gesellschaftlichen Normen ihrer Zeit stellen

Radar Icon Film

Das grüne Gold

Böse Saat

Der Dokumentarfilm „Das grüne Gold“ von Joakim Demmer zeigt die oft dramatischen Folgen des Landgrabbings am Beispiel von Äthiopien

Radar Icon Analog

Kirche

Viele Identitätssplitter

Lana Lux stammt aus der Ukraine. Als sogenannter Kontigentflüchtling kam sie nach Deutschland. Ihr erster Roman „Kukolka” erzählt von dem ukrainischen Waisenmädchen Samira, das von einer Zukunft im Westen träumt

Radar Icon Analog

Syrien

Schwarze Pakete

Schmerzhaft, trostlos, voller Gewalt: Olga Grjasnowas Roman „Gott ist nicht schüchtern“ erzählt eindringlich, wie der Bürgerkrieg in Syrien das Leben der Jungen durchschüttelt, doch im letzten Drittel kippt die Geschichte

Radar Icon Film

Schloss aus Glas

Ich schenk dir einen Stern

Der Film „Schloss aus Glas“ erzählt die wahre Geschichte einer bitterarmen Kindheit mit verantwortungslosen Eltern – und ist dabei immer wieder unheimlich mitreißend