• Von Beruf Schrotthändler

    Rakette und Mannteufel: zwei Schrottis aus Neukölln

    Den "Schrotti" Stefan Mannteufel aus Berlin-Neukölln begeistert sein Job bis heute. Die Schrottpreise sind gestiegen und machen den Handel mit Buntmetallen attraktiv.

    »
  • Axel Petermann ist Profiler

    "Ich nähere mich dem Täter an"

    Tatorte inspizieren, Opferspuren analysieren, die Psyche von Tätern ergründen: Axel Petermann macht das beruflich und hat für fluter.de sein Nähkästchen geöffnet.

    »
  • Als Käsemeisterin auf der Alp

    Alles Käse!

    Maria Meyer ist preisgekrönte Käserin. Dass sie eine Deutsche ist, spielt auf der Alp kaum eine Rolle.

    »
  • Von der Mongolei bis zur Cherokee Nation

    Beruf: Wahlbeobachter

    Wahlbeobachter sind im Namen der Demokratie fast überall auf der Welt unterwegs. Wo genau und unter welchen Bedingungen, könnt ihr auf der interaktiven Karte sehen.

    »
  • Ein Gespräch mit den Datenjournalisten Matzat und Venohr

    Goldschürfer im Netz

    Datenjournalisten suchen die relevanten Informationen in großen Datenbergen. Das Internet hat diese noch junge Variante des Journalismus erst möglich gemacht.

    »
  • Beruf: Streetworker

    Die Straße ist ihr Revier

    Straßensozialarbeit: Jugendliche ansprechen, Hilfe anbieten, Aktionen organisieren und vor allem eins: Geduld haben. Unterwegs mit Streetworkerin Lisa in Berlin-Hohenschönhausen.

    »
  • Beruf Dirigent/in

    Mit Gefühl und Leidenschaft

    Mathias Wehr, 25, aus Nürnberg, hat sich seinen Traum erfüllt: Er arbeitet als Dirigent. Er leitet das große Blasorchester des Musikzugs Burgfarrnbach in Fürth.

    »
  • Beruf: Altenpfleger/in

    Keine Zeit zum Essen

    Nadine ist Auszubildende im Altersheim im ersten Jahr. Monatsverdienst: um die 860 Euro. Was gefällt ihr an dem Job?  "Hier habe ich das Gefühl, helfen zu können", sagt Nadine. Außerdem treffe sie jeden Tag "richtig interessante Menschen."

    »
  • Beruf: Fluglotse

    Den Himmel im Blick

    Jan Gattermann ist 25 und hat auf dem Flughafen Köln/Bonn das letzte Wort. Er ist Fluglotse und verantwortlich für reibungslose Starts und Landungen.

    »
  • Von Beruf: Evangelischer Pfarrer

    Gott und die Welt

    Martin Irmer ist 31, kommt ursprünglich aus Amberg in der Oberpfalz. Er arbeitet seit 2009 als Pfarrer in der fränkischen Kleinstadt Neustadt an der Aisch. Dem Bild des konservativen Predigers entspricht er eher nicht.

    »
  • Assistentin einer Abgeordneten

    Einsatz im Parlament

    Ihr Büro ist keine 15 Quadratmeter groß, der Ausblick auf die grauen Bürohochhäuser im Brüsseler Europaviertel nicht schön, aber Anne Stauffer hat den perfekten Job gefunden: Assistentin der Europaabgeordneten Hiltrud Breyer.

    »
  • Besuch in der Schule World of Comics

    Eine ganz eigene Welt

    Wie so oft im Leben haben Fantasie und Wirklichkeit zwar auch in der Welt der Comics irgendwie miteinander zu tun. Aber der Alltag der Zeichner und ihrer Helden könnten nicht unterschiedlicher sein. Ein Besuch in der Comicschule "World of Comics".

    »
  • Beruf: Schausteller/in

    Ein-, ein-, einsteigen!

    Patricks Vetter hat eine Achterbahn, die Cousine macht Crepes und sein Onkel steht mit dem Power-Tower auf dem Münchner Oktoberfest. Dass auch Patrick Schausteller würde, war also nur logisch.

    »
  • Beruf: Lastwagenfahrer/in

    Zeit ist Geld

    Lastwagenfahrer/innen bekommen nichts geschenkt. Der Diesel ist teuer, der Zeitplan eng. Wer hier Spaß bei der Arbeit hat, bezahlt mit einem Nomadenleben voller Entbehrungen. Trotzdem: Echte Trucker leben den Traum von Freiheit und Unabhängigkeit.

    »
  • 70 Artikel