• Anti-soziale Apps helfen, unliebsamen Mitmenschen zu entkommen

    Bleib mir weg!

    Anti-soziale Apps helfen, unliebsamen Mitmenschen zu entkommen. Wir haben uns angeschaut, wie sie funktionieren

    »
  • Dshamilja Roshani macht ein FSJ in Ghana. Europa erscheint ihr dort idealisiert

    Falsche Verehrung

    Am Beginn ihres Freiwilligen Sozialen Jahres in Accra war Dshamilja Roshani irritiert ob der Ehrfurcht, mit der viele Ghanaer allem Europäischen begegnen. Inzwischen hat sich manches relativiert. Dennoch will sie ein realistischeres Bild von Europa vermitteln

    »
  • Menschen lassen sich freiwillig einsperren, um sich durch Rätseln zu befreien. Auch unser Autor

    Nicht mehr ganz dicht?

    Sorry, aber wir mussten unseren Autor hinter Schloss und Riegel bringen. Wir haben Philipp Brandtstädter losgeschickt, eine „Room Escape Challenge“ auszuprobieren – den boomenden Freizeitspaß mit dem klaustrophobischen Prickeln

    »
  • Für das Projekt EUROPOLY verfilmen Theater- und Kurzfilmregisseure Statistiken – und hinterfragen Sie

    Zahlen in der Krise

    Für EUROPOLY verfilmen Theater- und Kurzfilmregisseure Statistiken – und werfen so Fragen auf, die in Zeiten der Euro-Krise drängen: Was haben uns diese Zahlengebilde zu erzählen? Und welche Fallstricke lauern da? Hier stellen die MacherInnen das Projekt vor

    »
  • Was Touristen von Deutschland halten

    Einmal Deutschland und zurück

    Unser Autor hat sich gefragt, warum Leute aus anderen Ländern eigentlich nach Deutschland reisen und was sie hier dann so erleben. Drei hat er das mal gefragt.

    »
  • Unterwegs in Kanada

    Raus aus der Komfortzone - rein ins britische Commonwealth

    Fluch oder Segen – in Europa leben wir im elektronischen Stresszeitalter. Wir sind allzeit und überall erreichbar. Wie wär's mit einer Auszeit im entfernten Kanada?

    »
  • Madlen will in der Tourismusindustrie arbeiten

    "Zimmerputzen gehört eben dazu"

    In ihrem Praxissemester in Mexico lernt Madlen aus München Zimmer zu putzen und Cocktails zu mixen. Später würde sie am liebsten selber ein Hotel leiten.

    »
  • "Ich brauche kein Studium, um erfolgreich zu sein"

    Gegen den klassischen Bildungsweg

    Robert (22) hat zwei Studiengänge abgebrochen und sich stattdessen selbstständig gemacht. Er erklärte uns, warum er den klassischen Bildungsweg für falsch hält.

    »
  • Zwei Deutsche in England

    Von Berlin nach London

    London ist teuer und das Leben ist schneller. Aber: Die Briten sind höflich und die Stadt ist aufregend. Von zwei, die auszogen, in der englischen Filmbranche Fuß zu fassen.

    »
  • Wie junge Filmemacher ihre Filme verhandeln

    Mein Film soll ins Kino!

    Mein Film ist fertig! Und was nun? Die Regisseurin Isabell Šuba und der Schauspieler Matthias Weidenhöfer erzählen, wie sie auf ihren Film "Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste" aufmerksam gemacht haben.

    »
  • Shoppen mit Verantwortung – geht das?

    Billig oder fair?

    Es ist schon verrückt, für wie wenig Geld man sich heutzutage im Supermarkt sein Essen kaufen kann. Getreu dem Motto "Billig, billig – ja das will ich!" streifen wir durch die Läden des Landes. Aber ist das fair?

    »
  • Reisefotograf Malte Pietschmann im Interview

    Entdecke und interpretiere!

    Malte Pietschmann lebt als Fotograf in Berlin, doch er arbeitet auf der ganzen Welt. Im Interview erzählt er, was er an seiner Arbeit als Reisefotograf wichtig findet.

    »
  • "Ich kann mich dadurch besser durchsetzen"

    Wann schlägst du zu?

    Aus einer Gewalttätigkeit kann schnell eine Straftat werden. Sechs Zehntklässler erzählen, was sie aggressiv macht und wie sie dann reagieren.

    »
  • Auslandsstudium in Novosibirsk

    Sibirien auf Zeit

    Hannah verbringt zwei Semester an einer Uni in Novosibirsk. Schonung gibt es keine – sie macht alle Prüfungen mit und muss auch samstags an die Uni. Das Gute daran: Ihr Russisch ist schon viel besser geworden.

    »
  • 378 Artikel