• Gegrilltes Wasser

    Das kommt dabei heraus, wenn ein IBM-Supercomputer aus Zutaten Kochrezepte macht. Unserem Autor wollte einfach nicht schmecken, was „Watson“ auspuckt »

  • Als der Jazz die Flucht ergriff

    Millionen Afroamerikaner 
flohen aus den Südstaaten nach Nord und West, fanden Arbeit und bereicherten die Kultur der Städte. Doch die Rassentrennung ging weiter

    »

  • Wo kommst du eigentlich her?

    Na, aus Hannover. Junge Deutsche aus Einwandererfamilien kämpfen dafür, nicht mehr andauernd als Migranten wahrgenommen und angesprochen zu werden »

  • Gib mir den Rest

    Vieles, was auf dem Acker angebaut wird, landet am Ende in der Mülltonne. Zu viel, sagen diese Aktivisten und Unternehmer – und machen in Resteverwertung »

  • Streit über die Schoko-Steuer

    Aufschlag statt Nachschlag? Die Idee, besonders fett- und zuckerhaltige Lebensmittel höher zu besteuern, ist umstritten. Ein Pro und Contra »

  • Bei Abtreibung Knast

    Die polnische Regierung plant eins der strengsten Abtreibungsgesetze Europas. Interview mit einer Aktivistin von „Ciocia Basia“, die polnischen Frauen hilft »

  • Schulessen in Schieflage

    Nährstoffarm und nur mittellecker – traurige Realität in deutschen Schulkantinen. Was fehlt: klare politische Zuständigkeit und der Wille, für gutes Essen Geld auszugeben »

  • Das Brauen hat einen Namen

    Das Erfolgslabel „Reinheitsgebot“ feiert Jubiläum. Aber kleinen Brauereien, die ums Überleben kämpfen, macht es eher zu schaffen. In der Branche gärt etwas »

  • Lost Soul in Seoul

    Wenn sie es nach Südkorea geschafft haben, fühlen sich nordkoreanische Flüchtlinge dort oft nur deplatziert. Fotos von ihrem Leben als Fremde unter eigenen Landsleuten »

  • Grün, grün, grün sind alle unsere Kleider

    H&M ruft zur Klamotten-Wiederverwertung auf, Sängerin M.I.A. leiht der Kampagne Stimme und Gesicht. Wir fragen: saubere Sache oder Greenwashing? »

  • Sein neues Bild von Kim

    Der Maler Song Byeok unterstützte den Führerkult Nordkoreas jahrelang mit dem Pinsel. Dann gelang ihm die Flucht. Doch die Diktatoren malt er immer noch »

  • Was heißt hier Integration?

    Was wird von Menschen erwartet, die in Deutschland leben wollen? Und was sagen die dazu, die täglich Integrationsarbeit leisten? Ein Video-Roadtrip durchs ganze Land

    »

  • „Satire darf alles – nur nicht Erdogan beleidigen“

    Die Bundesregierung hat ein Strafverfahren gegen Satiriker Jan Böhmermann zugelassen. Die Reaktionen im Überblick »

  • Böhmermania

    Darf Satire das? Darf sie nicht? Fragen wir doch einfach mal, ob hilfreich ist, was dabei herauskam. Aber auch das bewerten hier zwei Türkeikenner grundverschieden

    »

  • Völlig stehengeblieben

    Keine Lust mehr auf Stau, Gestank und peinliche Statussymbole. Laut Experten steht der „Peak Car“ kurz bevor – und der große Ausstieg aus dem Auto beginnt

    »

  • Retter der Riffe

    Das klimabedingte Korallensterben am Great Barrier Reef vor Australien schreitet voran. Interview mit einem Mann, der sich zutraut, es aufhalten zu können »

  • Island macht Dampf

    Reykjavik und die Panama Papers: Trotz Rücktritt des Präsidenten anhaltende Proteste. Politologin Silja Ómarsdóttir weiß, warum die Wut in dem kleinen Land so groß ist

    »

  • Im Visier der Taliban

    Über 70 Tote bei einem Anschlag auf Christen in Pakistan. Warum? Und gibt es Verbindungen zum IS-Terror in Europa? Fragen an den Journalisten Ahmed Rashid

    »

  • Schreibwütig kommt von Wut

    Gut dabei, Teil 2: Er schrieb regimekritische Artikel, musste aus Äthiopien flüchten, fand Zuflucht in Deutschland. Und dort? Addis Mulugeta gründete direkt mal ein Magazin »

  • Angst, Freiheit, Brüderlichkeit

    Die Stadt wurde getroffen, wo sie am schönsten ist: auf der Straße und im Nachtleben. Ist Paris fünf Monate nach dem Terror wieder Paris? Unsere Video-Reportage »

Sag uns deine Meinung:



Der eine schwört auf Superfoods, der anderen kommen nur Bio-Lebensmittel auf den Teller. Was ist dir das Wichtigste beim Essen?

Lasst mich in Ruhe mit dem Ernährungswahn! Hauptsache es schmeckt und ich werde satt.
Mir ist vor allem gesunde Ernährung wichtig.
Billig muss es (leider) sein! Ab Monatsmitte gibt’s täglich Nudeln mit Pesto.
Erst das Fressen, dann die Moral? Find‘ ich unmöglich. Ich achte auf Fair Trade- und Bio-Label.
Ich finde, tierische Produkte gehen überhaupt nicht. Vegan ist letztlich die ethischste Ernährungsweise.

zu den Ergebnissen...

Mediathek