• „Erst Märchenland, dann Depression“

    Bei der Telefonseelsorge für Russischsprachige in Berlin rufen sogar Leute aus Japan an. Die Chefin des Projekts „Telefon Doweria“ erzählt, warum das so ist

    »

  • Into the Wild

    Der Schauspieler Eduard Burza wollte der Enge der DDR entfliehen – und brach in die sibirische Wildnis auf. Im Interview erinnert er sich an die lebensgefährliche Freiheit dort

    »

  • Moskau an der Spree

    Vergesst die Russendisko. In den 1920er Jahren ging es in Berlin viel russischer zu. „Stiefmutter der russischen Städte“ nannte man es auch. Film über eine Spurensuche

    »

  • Leitfaden für die Invasion

    Russland und seine Nachbarn: Seit der der Besetzung der Krim, schaut man auf dem Baltikum mit bangem Blick auf das russische Großmachtstreben »

  • Stalins Schatten

    Perm 36, das Museum in einem ehemaligen Arbeitslager, galt als Paradebeispiel für eine progressive Erinnerungskultur in Russland. Bis die Macher verjagt wurden »

  • Oh, wie schön strahlt Sibirien

    Deutschen Atommüll einfach nach Russland abschieben, weil es immer noch kein Endlager gibt? Der Vorschlag war schon mal auf dem Tisch – ernsthaft »

  • Angst vorm Ukrainekonflikt?

    Das Video unserer Umfrage: Unter Deutschen aber auch unter Russen, Ukrainern und anderen Menschen aus ehemaligen Sowjetrepubliken, die in Deutschland leben

    »

  • Schlaf gut, Söhnchen

    Als die Sowjets aus Deutschland abzogen, ließen sie auch Gräber zurück. Um einen Friedhof in Dresden gibt es eine Kontroverse. Dabei geht es um Geld und Gedenken »

  • „Atmosphäre der Angst“

    Russland ist kein Regenbogenland. Ein Interview mit dem Aktivisten Wanja Kilber über die Folgen des Gesetzes gegen „Homo-Propaganda“ »

  • Alaska back to Russia!

    Russland und seine Nachbarn: Alaska gehörte nicht immer den USA, 1867 wurde es vom Zaren Alexander II. aus Geldnot an die Amerikaner verkauft »

  • Ziemliche Komplexe

    Pompös bis grotesk: Der Fotograf Frank Herfort ist viel durch Russland und ehemalige Sowjektrepubliken gereist und hat die postsowjetische Architektur dort dokumentiert »

  • Idyllische Verbannung

    Menschen mit Behinderung werden in Russland an den Rand gedrängt. Sie leben in einer Parallelwelt, von der die meisten Russen nichts ahnen. Diese Fotos zeigen sie »

  • Eingefrorener Konflikt

    Russland und seine Nachbarn: Armenien und Aserbaidschan sind ein Spielfeld der globalen Machtpolitik – und kommen sich immer wieder gegenseitig ins Gehege »

  • Almaty meets Meerbusch

    Unserem Autor ging es Anfang der 1990er wie vielen Russlanddeutschen. Sie kamen in ein Land zurück, aus dem ihre Vorfahren stammten – das ihnen selbst aber fremd war

    »

  • Der Menschenfreund

    Mitreden, obwohl ich das Buch nicht gelesen habe (Teil V): In den Dramen des studierten Arztes Anton Tschechow geht es um die Daseinsprobleme des russischen Landadels

    »

  • Russische Panzer in Berlin

    Heldenkitsch oder historisch wichtig? Zu den sowjetischen Ehrenmalen in Deutschland hat unser Autor, der auch als Stadtführer in Berlin arbeitet, eine klare Haltung »

  • Jetzt reden Russen, Teil V

    Es wird derzeit viel über Russland berichtet – oft von Nicht-Russen. Wir bitten regelmäßig russische Journalistenkollegen um ein kurzes Statement zu ihrem Land »

  • Der Feind ist immer ein Faschist

    Russland und seine Nachbarn: In der Ostukraine kämpfen Separatisten für unabhängige Volksrepubiken. Gleichzeitig tobt ein Propadandafeldzug »

  • Kirschblüten statt Eisblumen

    Go east, Teil 7: Nach 200 Teebeuteln, 108 Abteilgenossen, acht Zügen und sieben Stopps endet die Zugfahrt in Peking. Was für ein Trip! Nur eins ist echt bedauerlich

     

    »

  • Geh zum Schwanz

    Die Amis sagen gerne und oft „fuck“. Aber gegen den Schimpfwortgebrauch der Russen ist das harmlos. Verflucht interessant, die Vulgärsprache des Ostens »

Umfrage zum Thema



Nimmst du Russland als Bedrohung wahr?

1: 7%
  Ja, ich denke, dass der Konflikt um die Ukraine in einer kriegerischen Auseinandersetzung münden wird, in die auch Deutschland involviert wäre.
2: 50%
  Nein, das ist doch Panikmache.
3: 23.2%
  Für Deutschland eigentlich nicht, aber ich sehe die Gefahr, dass Putin weitere Länder annektieren möchte, um Russland zu alter Größe zu verhelfen.
4: 19.8%
  Nein, ich glaube, Russland lässt nur ein bisschen die Muskeln spielen und provoziert, möchte aber keinen bewaffneten Konflikt mit dem Westen heraufbeschwören.

Gesamtzahl Stimmen: 982
Alle Umfragen

Mediathek